Geschäftsfeld I "Arbeit und Soziales"

Telefon: 01 514 39 / 509 100
Telefax: 01 514 39 / 5909 100
E-Mail: post.fp01.fpr@bmf.gv.at

 

Aufgabenschwerpunkte:

Das Geschäftsfeld I berät und vertritt die Mandanten der Finanzprokuratur in folgenden Bereichen

  • Beamtendienstrecht sowie Vertragsbedienstetenrecht
  • Bedienstetenhaftpflichtrecht (DHG, OrgHG, AHG-Regress)
  • Individual- und Kollektivarbeitsrecht
  • Sozialrecht; Opferschutz (VOG, etc.)
  • Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz

Der prozessintensive Aufgabenbereich des Geschäftsfeldes umfasst beispielsweise die Vertretung in Einstufungsprozessen, Kündigungsverfahren oder Entgeltfragen ebenso wie Verfahren gegen Bedienstete aufgrund des DHG, OrgHG oder eines Regresses nach dem AHG. Die rechtliche Beratung geht vom Abschluss von Verträgen (Dienst-, Werkvertrag, Leiharbeitsverhältnisse, etc.) über Fragen der Versetzung, Karenzierung bis hin zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Weiters fallen das gesamte Sozialrecht (Sozialversicherung, Opferschutz, etc.) sowie der Themenkomplex der Insolvenz-Entgeltsicherung für Arbeitnehmer in das Tätigkeitsspektrum des Geschäftsfeldes.

HR Dr. Paul Liebeg, Leitender Prokuraturanwalt

HR Mag. Josef Miksanek, Prokuraturanwalt
Mag. Kristina Pitterling, Prokuraturanwalt
Mag. Bianka Zengerer, Prokuraturanwältin
HR Dr. Helmut Ziehensack, Prokuraturanwalt
Dr. Michael Kalteis
Mag. Linda Löwenthal

Martina Koncel, Teamassistentin